13 Highlights für 2023

Brügge - historisch, überraschend, alt und modern, kompakt und doch großartig - regt weiterhin die Fantasie an. In der Weltkulturerbestadt können Sie Kunst genießen und die Kunst des Genießens entdecken. Hier verschmelzen Geschichte, Kultur, Gastronomie und Natur zu einem einzigartigen Angebot. Die folgenden 13 Tipps werden Sie durch das neue Jahr begleiten.

Die vier Jahreszeiten

Brügge ist ein Reiseziel für alle Jahreszeiten. Die vier Wanderrouten im Stadtführer Oooh! Brügge sind der perfekte Leitfaden, um sowohl monumentale Standorte als auch besondere versteckte Orte zu entdecken. „Verblüffendes Weltkulturerbe “  im Winter, „Burgundische Pracht “ im Frühjahr, „Hotspots von heute“ im Sommer, „Stille Nostalgie“ im Herbst ist eine mögliche Reihenfolge.

 

 

1. Januar

Nutzen Sie jetzt noch Ihre Chance, die Ausstellung „Den Tod vor Augen“ zu besuchen, bevor die Türen des mittelalterlichen Sankt-Jans-Hospitals wegen einer umfassenden Renovierung für einige Monate geschlossen werden.  Die Wiedereröffnung ist für Dezember 2023 geplant.
In der Zwischenzeit können Sie an den anderen Standorten die ständige Sammlung kennenlernen, von der sage und schreibe 86 Werke auf der Liste der Meisterwerke stehen. Musea Brugge unternimmt große Anstrengungen, um wertvolles kulturelles Erbe zu verwalten und zu erhalten. Dies zeigt einmal mehr die Bedeutung von BRUSK, der neuen Ausstellungshalle, die in diesem Jahr allmählich Gestalt annimmt und im Herbst 2025 eröffnet werden soll.

Expo

 

2. Februar

Während des Valentinsmonats ist ein gemütliches Abendessen besonders lecker, und wo könnte man besser ausgehen als in Brügge. Die Gastronomie ist untrennbar mit der Stadt verbunden: gute Restaurants, renommierte Köche, lokale Foodies und regionale Produkte. Flavourite Bruges, die Flagge, unter der Brügge seine gastronomischen Trümpfe ausspielt, organisiert dieses Jahr mehrere Themenmonate, die teilweise von einer oder mehreren Veranstaltungen begleitet werden. Kulinarischer Hunger? Dann sollten Sie die Facebook- und Instagram-Seite aufmerksam verfolgen. 

Weitere Vorschläge für Essen und Trinken >

 

 

3. März

Die Serie „Het verhaal van Vlaanderen“  (Geschichte Flanderns; zu sehen auf Eén und VRT Max) zeigt, wer die Menschen waren, die seit Zehntausenden von Jahren in dem Gebiet leben, das wir heute Flandern nennen, und wie sie gelebt haben. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Historikern und Archäologen wurden die Puzzlestücke der Vergangenheit zusammengesetzt und wir erhalten ein aufschlussreiches Bild der reichen Geschichte dieser Region und damit auch von Brügge. Inspiriert von diesem visuell beeindruckenden Dokumentarfilm entwickelt Visit Bruges in Zusammenarbeit mit dem Dienst Denkmalpflege eine neue Wanderroute (in 6 Sprachen) für die Visit Bruges Routen-App. Ab März verfügbar. 

Het verhaal van Vlaanderen
 
Dear users, this website stores cookies on your computer. Their purpose is to improve your website experience while providing you with more personalized services. Cookies are also used for ads personalisation.

If you would like more information about the cookies we use, please see our Privacy Policy. By accepting cookies, you consent to their use. You can also adjust their settings. If you refuse cookies, your information will not be tracked when you visit this site. Only one cookie will be used in your browser to remember your preference not to be tracked.
Alle ablehnen
Change the parameters
Accept all cookies
Cookie-Einstellungen bearbeiten